Ich halte Dich.
Gott.









"Der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr."
(Lukas 2,10-12)

Auch und trotz Corona wird es wieder Advent und Weihnachten in diesem Jahr. Aber wie sollen wir diese Zeit gestalten und verbringen, wenn die 4. Corona-Welle wie eine Last auf unserem Leben und Alltag liegt?

Wir sollen und müssen auf diese Worte hören: Fürchtet euch nicht! Große Freude wird euch verkündet!

Nehmen wir diese „Freude, diese Rettung“ wirklich wahr und an?

Wir haben so viele Sorgen und Probleme und Ängste. Wie soll uns da die Rettung von einem Baby, das vor 2.000 Jahren in ärmlichsten Verhältnissen geboren wurde, vorkommen?

Können wir uns das vorstellen?

Wir sollten es, denn diese Rettung bedeutet nicht, dass unsere Sorgen und Beschwernisse verschwinden, dass wir nicht krank werden oder nicht einsam sind. All das wird immer zu unserem Leben hier auf dieser „gefallenen“ Welt dazugehören.

Es ist die Rettung unserer Seele gemeint, die viel mehr umfasst als das, was wir hier erleben.

Es ist eben nicht so, dass wir „nur ein Leben haben“ und dass mit dem Tod alles zu Ende ist. Im Gegenteil: Mit dem Tod fängt unser Leben erst richtig an! Wir sind alle eingeladen, uns dazu retten zu lassen. Wir müssen nichts dafür bezahlen und es uns nicht mit guten Taten verdienen. Wir müssen nur unser Leben auf Jesus ausrichten und ihn in unser Herz aufnehmen.

Voll Vertrauen können wir jeden neuen Tag beginnen, denn wir fallen nie tiefer als in Gottes Hand und unser Herr wartet mit ausgebreiteten Armen auf uns, wenn wir irgendwann den Tod erleiden.

Diese Weihnachtsbotschaft lasst uns verkünden und ausstrahlen!

Diese große Freude wünsche ich uns zu Weihnachten, trotz oder gerade wegen all der Kümmernisse in dieser Welt!

Katharina Heynig

Aktuelle Corona-Bestimmungen

Liebe Gemeindeglieder und Freunde der Kirchgemeinde Gundorf,

generell gilt aktuell für alle Gottesdienste und Andachten die 3-G-Regel: geimpft, genesen, getestet.

Entsprechende Nachweise müssen mit dem Personalausweis vor dem Betreten der Kirche vorgelegt werden und werden auch kontrolliert.

Tests sind vor Ort nicht möglich. Weiterhin ist das Tragen von FFP2-Masken in der Kirche während des gesamten Gottesdienstes vorgeschrieben. Ebenso sind die allgemeinen Abstandsregeln (mindestens 1,50 m zu Personen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören) einzuhalten.

Es ist für die diesjährigen Christvespern keine Anmeldung erforderlich. Für ältere und/oder gesundheitlich beeinträchtigte Gemeindeglieder werden einige wenige Sitzplätze reserviert. Ansonsten werden alle Besucher der Reihe nach eingelassen, bis die Platzkapazität (ca. 50 Personen pro Vesper) erreicht ist.

Wer keinen Zugang zur Kirche mehr erhält, kann die Christvesper im Pavillon mit Bild und Ton mitverfolgen.

Zwischen beiden Christvespern, also ca. von 15.45 Uhr bis 16.30 Uhr, singen zunächst die Kinder der Kurrende im Kirchgarten. Anschließend besteht für die Gemeinde die Möglichkeit, im Freien Weihnachtslieder „mit Abstand untereinander“ zu singen. Dabei werden wir von einigen Posaunenbläsern unterstützt.

Hier die Veranstaltungen im Einzelnen:

  • Freitag, 17.12.21, 18.00 Uhr: Adventsandacht „Der andere Advent“, anschließend Singen draußen am Feuer
  • 4. Advent, 19.12.21 15.00 Uhr: Krippenspiel der Kinderkirche
  • Heiligabend, 24.12.21, 15.00 Uhr: Erste Christvesper. Anschließend singt die Kurrende im Kirchgarten.
  • Danach Singen der Gemeinde im Kirchgarten, unterstützt vom Posaunenchor.
  • 16.30 Uhr: Zweite Christvesper
  • 17.30 Uhr - 18.30 Uhr – Kirche geöffnet für Besinnung und Gebet
  • 1. Christtag, 25.12.21, 17.00 Uhr: musikalische Andacht, anschließend Singen im Kirchgarten
  • Dienstag, 28.12.21: Stunde der Besinnung findet nicht statt
  • Silvester, 31.12.21, 17.00 Uhr: Gottesdienst

Vorankündigung:

  • 23.01.22 17.00 Uhr Musikalische Neujahrsandacht mit Mitgliedern des Leipziger Ärzteorchesters

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für die Einhaltung der Vorgaben!

Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Schön, dass Sie da sind!

Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Kirchgemeinde, zu unseren Gottesdiensten, den Gemeindegruppen, zu unseren Veranstaltungen und viele weitere Informationen.

Kontakt und Kommunikation

Die Kirche unserer Gemeinde befindet sich im Gundorfer Kirchweg 4 in 04178 Leipzig, die Verwaltung und der Friedhof in der Burghausener Straße 21, 04178 Leipzig.
Tel. Pfarramt und Friedhofsverwaltung:+49 (0)341 44 105 74

 Copyright © Kirchgemeinde Gundorf